Navigationshilfe

Fachbereich Mathematik (12)

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Im Bachelor-Studiengang Mathematik werden derzeit folgende Wahlpflicht- und Spezialisierungssequenzen (Module BaM-SB-1, BaM-SB-2, BaM-WP) angeboten. Sie finden hier zudem Informationen zu Veranstaltungstiteln und Semestern, die von den exemplarischen Angaben und Abläufen in der Studienordnung abweichen.

Aus den Spezialisierungssequenzen können passende Teile zu einem Wahlpflicht-Modul ausgewählt werden, d.h. das Angebot für Spezialisierungen kann zudem für das Wahlpflicht-Modul genutzt werden.

Die Wahlpflicht- und Schwerpunktmodule für den Masterstudiengang finden Sie hier.


Im WS 2011/12 werden im Vertiefungsbereich des Bachelorstudiums Mathematik folgende Lehrveranstaltungen (Vorlesung+Übung) angeboten:

1. Algebra  (Habegger, 4+2 SWS, 9 CP
2. Algebraische Gruppen (Werner),  2+1 SWS, 5 CP
3. Wurzelsysteme (Werner), 2+1 SWS, 5 CP
4. Kombinatorik und kommutative Algebra (Haase), 2+1 SWS, 5 CP
6. Niederdimensionale Homotopie (Metzler), 2+1 SWS, 5 CP
7. Hodge-Theorie (Möller), 2+1 SWS, 5 CP
8. Topologie (Johannson), 4+2 SWS, 9 CP
8. Topologie der Mannigfaltigkeiten (Johannson), 2+1 SWS, 5 CP
9. Geometrische Ungleichungen (Bernig), 2+1 SWS, 5 CP
10. Konvex-und Integralgeometrie (Bernig) 4+2 SWS, 9 CP
11. Lineare Partielle Differentialgleichungen (Lamm), 4+2 SWS, 9 CP
12. Ausgewählte Kapitel zur Nichtlinearen Funktionalanalysis: Abbildungsgrad (Reichert-Hahn), 2+1 SWS, 5 CP
13. Bifurcation Theory (Zangeneh [Gastdozent]), 4+2 SWS, 9 CP
14. Numerische Dynamik (Kloeden), 4+2 SWS, 9 CP,
15. Quadraturverfahren ( Gerstner), 2+1 SWS, 5 CP
16. Diskrete und konvexe Geometrie (Theobald), 2+1 SWS, 5 CP
17. Ausgewählte Gitteralgorithmen (Schnorr), 2+1 SWS, 5 CP
18. Stochastische Analyse von Algorithmen (Neininger), 2+1 SWS, 5 CP
19. Statistik (Schneider), 2+1 SWS, 5 CP

Die Lehrveranstaltungen 1 - 18  können gemäß der dzt. gültigen Ordnung als Teile des Wahlpflichtmoduls BaM-WP eingebracht werden, die Lehrveranstaltungen 1 -10 und 13 -18 in Verbindung mit einem Seminar auch als Teile der Spezialisierungssequenz BaM SB 1 + BaM SB 2. 

Die Zuordnung zu den in der dztg. gültigen Ordnung (samt Nachträgen) beschriebenen Wahlpflichtmodulen ist wie folgt:

Algebra und Zahlentheorie: 1
Kommutative Algebra: 2,3,4
Topologie: 5,6,7,8
Differentialgeometrie und Geometrische Analysis: 9, 10
Partielle Differentialgleichungen: 11
Lineare und Nichtlineare Funktionalanalysis: 12
Dynamische Systeme und ihre Numerik: 13, 14
Numerische Mathematik: 15
Diskrete und algorithmische Mathematik: 16, 17
Stochastik: 18, 19


WS 2010/2011

Spezialisierungen (BaM-SB-1, BaM-SB-2) und Wahlpflicht (BaM-WP):

Gitter und Kryptograhie (Wahlpflicht):

Im WS 2010/11 die Vorlesung "Gitter und Kryptographie" (9 CP). Die Vorlesung wird im SS 2011 als Wahlpflicht fortgesetzt.

Algebra (Wahlpflicht):

Im WS 2010/11 die Vorlesung "Algebra" (9 CP). Die Vorlesung wird im SS 2011 als Wahlpflicht fortgesetzt.

Funktionalanalysis (Wahlpflicht):

Im WS 2010/11 die Vorlesung "Einführung in die lineare Funktionalanalysis" (9 CP). Die Vorlesung wird im SS 2011 als Wahlpflicht fortgesetzt.

Kommutative Algebra (Wahlpflicht):

Im WS 2010/11 die Vorlesung "Kommutative Algebra" (9 CP). Die Vorlesung wird im SS 2011 als Wahlpflicht fortgesetzt.

Riemannsche Flächen (Spezialisierung):

Im WS 2010/11 die Vorlesung "Riemannsche Flächen" (9 CP). Die Vorlesung wird im SS 2011 und WS 2011/12 als Spezialisierung fortgesetzt.

Riemannsche Geometrie (Wahlpflicht):

Im WS 2010/11 die Vorlesung "Riemannsche Geometrie" (9 CP). Die Vorlesung wird im SS 2011 und WS 2011/12 als Spezialisierung fortgesetzt.

 

SS 2010

Spezialisierungen (BaM-SB-1, BaM-SB-2) und Wahlpflicht (BaM-WP):

Numerische Finanzmathematik:

Im SS 2010 die Vorlesung "Computational Finance" (9 CP). Im WS 2010/11 die Vorlesung Numerik partieller Differentialgleichungen und das Seminar Numerische Mathematik für stochastische Differentialgleichungen mit Anwendungen im Finanzwesen. Wird im SS 2011 zu einer Spezialisierung fortgesetzt.

Finanzmathematik:

Im SS 2010 die Vorlesung "Stochastic Processes" (9 CP). Im WS 2010/11 die Vorlesung Einführung in die stochachastisch Finanzmathematik und das Seminar zur Finanzmathematik. Wird im SS 2011 zu einer Spezialisierung fortgesetzt.

Gruppen und Graphen:

Im SS 2010 die Vorlesung "Gruppen und Graphen" (9 CP). Die Vorlesung wird zunächst nur als Wahlpflicht Modul ausgebaut (BaM-WP): Im WS 2010/11 mit der Vorlesung Gruppen und Graphen II  und dem Seminar über Gruppen und Graphen. Bei Interesse an einer Fortsetzung im Rahmen eines Moduls BaM-SB-2 setzen Sie sich bitte frühzeitig mit den Dozenten im Schwerpunkt Algebra/Geometrie in Verbindung.

Partielle Differentialgleichungen:

Im SS 2010 die Vorlesung "Partielle Differentialgleichungen" (9 CP). Im WS 2010/11 die Vorlesungen Ausgewählte Kapitel der nichtlinearen Funktionalanalsis und der Vorlesung Nichtlineare partielle Differentislgleichungen. Wahlweise eines des Seminare über lineare und nichtlineare Funktionalanalysis oder Partielle Differentialgleichungen.  Wird im SS 2011 zu einer Spezialisierung fortgesetzt.

Stochastik (BaM-WP):

Im SS 2010 die Vorlesung "Stochastic Processes" (9 CP). Die Vorlesung wird im WS 2010/11 mit der Vorlesung "Statistik" (5 CP) und dem Seminar über Brownsche Bewegung zu einem Wahlpflichtmodul abgeschlossen.

Diskrete Mathematik (BaM-WP):

Im SS 2010 die Vorlesung "Diskrete und konvexe Geometrie" (5 CP). Diese wird im WS 2010/11 mit der 4-stündigen Vorlesung Kombinatorische Optimierung  und einem Seminar bei Herrn Schnorr oder einem Seminat im SS 2011 zu einem Wahlpflichtmodul fortgesetzt.

 

WS 2009 / 2010

Wahlpflicht (BaM-WP):

Funktionalanalysis:

Im WS 2009/10 die Vorlesung "Einführung in die lineare Funktionalanalysis" (9 CP). Dieses Modul wird im SS 2010 durch die 2-stündige Vorlesung "Kritische Punkte für Variationsprobleme" (5 CP) sowie das "Seminar über lineare oder nichtlineare Funktionalanalysis" (4 CP) abgeschlossen. Bei Interesse ist Prof. Weth bereit, dies zu einer Spezialisierungssequenz auszubauen.

Kryptographie:

Im WS 2009/10 die Vorlesung "Kryptographie" (9 CP). Dieses Modulwird im SS 2010 durch die 2-stündige Vorlesung "Diskrete und konvexe Geometrie" (5 CP) sowie das "Blockseminar zu Kryptographie und Komplexität" (4 CP) abgeschlossen.

Differential Equations:

Im WS 2009/10 die Vorlesung "Differential Equations" (9 CP). Dieses Modul wird im SS 2010 durch die 2-stündige Vorlesung "Dynamische Systeme" (5 CP) sowie ein Seminar (4 CP) abgeschlossen. Anstelle der 2-stündigen Vorlesung im SS 2010 kann auch die Vorlesung "Numerische Methoden in der Finanzmathematik" aus dem WS 2009/10 eingebracht werden.

Topologie:

Im WS 2009/10 die Vorlesung "Topologie" (9 CP). Dieses Modul wird im SS 2010 durch die 2-stündige Vorlesung "Algebraische Topologie" (5 CP) sowie das "Seminar zur Topologie" (4 CP) abgeschlossen.

 

geändert am 13. Dezember 2011  E-Mail: Webmasterdekanat[at]fb12.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 13. Dezember 2011, 09:40
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb12/mathematik/studium/Wahlpflicht_und_Spezialisierung/Bachelorstudiengang/index.html