Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Erfolg bei der LOEWE-Initiative

Im Rahmen der fünften Staffel des Forschungsförderungsprogramms LOEWE beteiligt sich der Fachbereich Physik der Goethe-Universität an zwei neu eingerichteten LOEWE-Schwerpunkten.
  1. Die Arbeitsgruppe um Prof. Dörner beteiligt sich am Schwerpunkt „Elektronendynamik chiraler Systeme (ELCH)“. Hier werden unter Leitung der Universität Kassel Fragestellungen zur Chiralität (Händigkeit) in der Elektronendynamik untersucht.
  2. Prof. Roskos und Mitarbeiter beteiligen sich am Schwerpunkt „Sensors Towards Terahertz – Neuartige Technologien für Life Sciences, Prozess- und Umweltmonitoring“. Dieses interdisziplinäre Forschungsprojekt befasst sich mit neuen elektromagnetischen Sensoren auf der Basis der Terahertz-Technologie. Federführend ist die TU Darmstadt.

     
Pressemitteilung

 

 

Aktuelle Informationen zum LOEWE-Schwerpunkt ELCH

 

geändert am 28. März 2013  E-Mail: Webmasterpresse@uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 28. März 2013, 15:37
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb13/Dateien/Loewe-Schwerpunkte2012.html