Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Häufig gestellte Fragen zur Goethe-Cardplus

Ich bin eine neue Mitarbeiterin. Wie bekomme ich die Goethe-Cardplus?

Am schnellsten geht es, wenn Sie in die HRZ Benutzerverwaltung vorbeikommen, sich fotographieren lassen und Ihre Karte gleich mitnehmen.
Goethe Cardplus Helpdesk des Hochschulrechenzentrums (HRZ)
Lübecker Straße 3 (Container), EG links

60323 Frankfurt am Main

9 - 12 und 13 - 16 Uhr

Ansonsten schicken Sie eine E-Mail an goethecard@uni-frankfurt.de und bitten um Übersendung des Antrags. Sie erhalten die fertige Karte dann nach einigen Tagen in der Personalbetreuung ihres Standortes.

Bitte beachten Sie, dass Karten für Neueingestellte erst einen Tag nach dem Eintrag aller Personaldaten durch die Personalabteilung ausgestellt werden können.

Sie können Ihre Unterlagen auch per Hauspost an das HRZ zurücksenden, die Abholung erfolgt dann in der jeweiligen Personalabteilung (Bockenheim, Riedberg oder Klinikum).
Bei diesem Verfahren müssen Sie ein Foto abgeben; eine Erstattung Ihrer Auslagen für das Foto erfolgt nicht.

Wie wird die Karte verlängert?

Nach Einschieben der Karte in einen der  Validatoren wird der Gültigkeitsvermerk aktualisiert d.h. verlängert.

Was passiert, wenn die Goethe-Cardplus defekt ist?

Sie kommen mit der defekten Karte zum
Goethe Cardplus Helpdesk des Hochschulrechenzentrums (HRZ)
Lübecker Straße 3 (Container), EG links

60323 Frankfurt am Main

9 - 12 und 13 - 16 Uhr

eine neue Karte ausgestellt, während Sie darauf warten. Die Umbuchung des Guthabens der privaten Börse erfolgt durch das Studentenwerk.

Wie muss ich mich verhalten, wenn die Goethe-Card verloren geht oder gestohlen wird?

  1. Karte sperren - Internet (kartenservice.uni-frankfurt.de) oder nach Meldung / Vorsprache in Studien Service Centrum, Bibliothek oder HRZ)
  2. Beim Goethe-Cardplus Helpdesk des HRZ wird Ihnen eine neue Karte ausgestellt, während Sie darauf warten.

Ich habe keinen Bibliotheksausweis und benötige einen

Mit der Goethe-Cardplus wird Ihnen automatisch ein Konto als Nutzerin / Nutzer der Universitätsbibliothek eingerichtet. Sie brauchen hierfür nichts anzukreuzen. Die Goethe-Cardplus ist auch Ihr Ausweis für die Bibliothek.

Ich bin als Studierender eingeschrieben. Da die Goethe-Cardplus im wesentlichen die gleichen Funktionen wie die Goethe-Card für Studenten hat, würde ich gerne wissen, ob ich als Doktorand und Besitzer der Studentenkarte die neue Karte zusätzlich benötige?

Doktoranden, die sowohl eingeschrieben als auch beschäftigt sind, erhalten zwei Karten. Ein wesentlicher Vorteil der Mitarbeiterkarte sind die im Vergleich zur studentischen Karte „besseren” Rechte im Bibliotheksbereich (hängt von Bibliothek ab, z.B. Ausleihmöglichkeit) sowie ihre Nutzbarkeit für dienstliche Kopien.
Ob Sie auch ein Jobticket benötigen, müssen Sie entscheiden.

Mein Name ist unrichtig geschrieben (z.B. ss statt ß)

Das HRZ als "Nutzer" der von der Personalabteilung bereitgestellten Daten kann diese nicht ändern. Bitte wenden Sie sich direkt an die Personalabteilung.
Bitte vervollständigen Sie Ihren Antrag ggf. manuell und senden ihn zurueck. Bei Änderung Ihrer "Stammdaten" erhalten Sie dann ggf. eine neue Karte.

Zeiterfassung

Gegenwärtig erfolgt eine Zeiterfassung nur in der Zentralverwaltung und im Bibliothekssystem eingesetzt. Die Ausweitung der Zeiterfassung auf weitere Bereiche bedarf der Zustimmung der Personalvertretung.

Was darf ich unter den Begriffen: „Zugangssysteme” und „Zeiterfassung” verstehen?

Zugangssysteme: Z.B. Schranke an der Tiefgarage

Wenn ich das Formular zurücksende, bedeutet das, dass ich in Zukunft an der Zeiterfassung teilnehme?

Nein. Die Ausweitung der Zeiterfassung auf weitere Bereiche bedarf der Zustimmung der Personalvertretung.

Aus welcher Entfernung kann die Karte ausgelesen werden?

Mit handelsüblichen Geräten kann die Karte aus einem Abstand von maximal 10 cm ausgelesen werden. Für unsere Anwendungen ist das ja auch so gewünscht: Beispiel: Sie wollen ja nicht die Kopien einer Kollegin oder eines Kollogen, nur weil Sie zufällig in der Nähe des Kopierers sind.

Ich bin bei einem anderen Arbeitgeber (z.B. Institut for Law and Finance, Akademie der Wissenschaften Mainz) beschäftigt, arbeite aber in der Universität. Kann ich die Mitarbeiterkarte bekommen?

Ja. MitarbeiterInnen universitätsnaher Einrichtungen können eine Goethe-Card für Externe erhalten, ein JobTicket ist nicht vorgesehen.

Kann ich auch weiterhin in der Mensa mit Bargeld bezahlen?

Ja.

 

geändert am 28. August 2013  E-Mail: Webmastermitarbeiterkarte@uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 28. August 2013, 10:31
http://www.uni-frankfurt.de/org/ltg/admin/goethecardplus/faq-allgem.html